CONTACT WORLD

ARZTTISCH VERSIONEN

Vier Arzttisch Versionen
zur Wahl

Alle Ritter Behandlungseinheiten der Contact-Serie sind in den verschiedenen Versionen S, H, C, HC lieferbar, um jeden Anwender bei seiner Arbeitsmethode optimal zu unterstützen.

HC Version

Hängende Schläuche mit Cartkopf

Die Köcherablage dieser HC-Version mit hängenden Schläuchen ist konventioneller gestaltet als die der H-Version, wobei sich die die Trayablage direkt über den Instrumenten befindet. Der Cartkopf kann bis zu 6 Instrumente in beliebiger Reihenfolge aufnehmen, die bei Verwendung über das Fußpedal gesteuert werden.

H Version

Hängende Schläuche

HC Version

Hängende Schläuche

Bei der H-Version ist das Arztelement am Schwebearm mit hängenden Schläuchen und einer großen Trayablage ausgestattet. Das Element kann sehr nah bis über den Patienten bewegt werden und garantiert eine optimale Handhabung der max. 5 Instrumente bei geringstem Arbeitskreis.

S Version

Schwingbügel-System

Die Köcherablage dieser HC-Version mit hängenden Schläuchen ist konventioneller gestaltet als die der H-Version, wobei sich die die Trayablage direkt über den Instrumenten befindet. Der Cartkopf kann bis zu 6 Instrumente in beliebiger Reihenfolge aufnehmen, die bei Verwendung über das Fußpedal gesteuert werden.

Cart Version

Stand alone

Die Flexibilität des mobilen Stand alone ist unangefochten: Es kann frei um die ganze Behandlungeinheit bewegt werden und garantiert optimale Bewegungsfreiheit, besonders in engen Räumlichkeiten.

Die Cart Stand alone Version ist hervorragend mit einer großen (Unit-montierten) Trayablage kombinierbar.

CONTACT WORLD

ASSISTENZELEMENT VERSIONEN

Für die Assistenz
konzipiert

„Der Hauptanspruch einer jeden Dentaleinheit muss die sichere und komfortable Behandlung sein: sowohl für den Patienten, als auch für den behandelnden Arzt!“

Werner Schmitz, Inhaber Ritter

2-teilige Armversion

Der 2-teilige Instrumentenarm der Helferinnen-Seite erlaubt eine flexible Positionierung in jeder Patientenlage und Behandlungssituation.

Mit dem im Gelenkarm oberflächenbündig integrierten Touchpanel können alle Hauptfunktionen der Behandlungseinheit gesteuert werden.

Das ergonomische Design der Saughandstücke ermöglicht eine ermüdungsfreie Behandlung. Durch die durchdachte und saubere Aufhängung wird ein Verdrehen der Schläuche effektiv verhindert.

3-teilige Armversion

Noch platzsparendender und flexibler in der Positionierung. Frei schwenkbare 3-Gelenke bringen Spielraum in die Behandlung. Das schlanke Assistenzelement steuert Patientenstuhl, OP-Leuchte, Absaugung, Spraynebelsauger, Mundspülbecken und Becherfüllung.
Scroll to Top